Chiffre

"Chiffre" ist ein Kurzspielfilm, der während meiner Aufnahmeprüfung entstanden ist und sicher zum Teil dazu beigetragen hat, dass ich an der Kunsthochschule Kassel studieren darf. Ich weiß selbst nicht, wie ich in so wenigen Stunden Zeit, einen Film von dieser Länge, drehen, schneiden und vertonen konnte, in Anbetracht der Tatsache, dass mein Laptop mit Magix alleine 1 Stunde brauchte um das Projekt zu Rendern.
Auf die Sekunde wurde ich fertig. Ein Glück!

Die Thematik des Films sind die 3 Worte: Chiffre, Finanzierung und Internet. Zunächst erschien es mir schwierig diese Worte zusammen zu bringen, doch dann drehte ich einfach instinktiv ohne Plan und Drehbuch, erst in den letzten Aufnahmen und im Schnitt puzzelte sich eine Handlung zusammen. Der Film zeigt neben der Kritik an der heutigen Schnelllebigkeit und dem Materialismus, meine eigenen Gefühle während der Prüfung.
Für mich war es das erste mal ohne Drehbuch zu arbeiten und einfach drauf los zu drehen, doch es war eine unglaubliche Erfahrung!

Länge: 07:17
Technik: Realfilm

Kamera/Regie/Schnitt: Nadine J.M. Knauer

Dine-Produktion

Film&Kunst